Linkedin

Die MOL Gruppe ist das führende Öl- und Gasunternehmen in Zentral- und Osteuropa und in zehn Ländern der Region im Einzelhandel tätig. Ihre Geschäftstätigkeit reicht von Ungarn, der Slowakei, Deutschland, Österreich, Italien und Kroatien bis zur Russischen Föderation, Jemen, Oman und Pakistan. Das Unternehmen ist an den Börsen von Budapest, Warschau und Luxemburg notiert. Die MOL Gruppe ist heute eine hoch dynamisches Unternehmen, deren Raffinerien zu den modernsten und profitabelsten in ganz Europa gehören.

Der Unternehmensgruppe gehören die ungarische MOL AG, Slovnaft, das größte Slowakische Ölunternehmen, TVK, eines der führenden petrochemischen Unternehmen Zentraleuropas, die private Raffinierungs- und Marketingfirma IES mit Sitz in Norditalien, eine Beteiligung von 47,15% am strategischen Partner INA, Kroatiens führendes Öl- und Gasunternehmen, 74,99% der österreichischen Roth Heizöle, und durch ein Konsortium mit INA 67% von Energopetrol in Bosnien und Herzegowina.

Internationale Förder- und Produktionsprojekte werden in Russland, Kasachstan, Pakistan, Jemen, Oman und in Kooperation mit INA auch in Angola, Ägypten, Lybien und Syrien.

Bekannt ist die MOL Gruppe für ihre Top Raffinerie-Kompetenzen: Die beiden Raffinerien des Unternehmens in Bratislava, Slowakei und in Százhalombatta, Ungarn sind die effizientesten in Zentraleuropa. Mit der jüngst gekauften Raffinerie in Mantua, Italien werden MOLs Qualität und Kapazität durch das herausragende Know How im Supply Chain Management weiter ausgebaut.

Ende 2006 wurde die MOL Gruppe durch den Verkauf der bis dahin in staatlicher Hand verbliebenen 1,7% zu einem hundertprozentig privaten Unternehmen. Dies setzte den Schlusspunkt unter dem im Jahr 1995 begonnenen Transformationsprozess, als MOL an der Budapester Börse erstmals gelistet wurde. Die dynamische Entwicklung des Unternehmens wurde von Beginn an von anerkannten internationalen Investoren vor allem aus den USA und Großbritannien unterstützt. MOL wurde vor kurzem von der namhaften Publikation Institutional Investor zum Investoren-freundlichstem Unternehmen in Zentraleuropa gewählt, was die große Unterstützung ausländischer Investoren nur noch unterstreicht.

Die Kernkompetenzen der MOL Gruppe

  • Förderung und Produktion von Rohöl, Erdgas und Gasprodukten
  • Raffinerierung, Transport, Lagerung und Handel von Rohölprodukten im Einzel- und Großhandel
  • Transport von und Handel mit Erdgas
  • Produktion und Handel von Olefinen und Polyolefinen
Empfohlene Seiten
×